Handtherapie / Schienenversorgung

Wir sind bereits seit Jahren auf Handtherapie spezialisiert- nun bieten wir auch Schienen für Sie an!
Der Vorteil besteht durch die individuelle Anpassung in einem besseren Tragekomfort und persönlicher Beratung im Umgang damit.

Die Schienen-Anfertigung ist vor allem nach Hand-Operationen und bei Rheuma ein wichtiger Bestandteil der ergotherapeutischen Behandlung. 

In der Orthopädie und Rheumatologie dienen sie häufig zur Ruhigstellung, Stabilisierung, Schmerzlinderung und Korrektur von Fehlstellungen. Dadurch werden die motorischen Fähigkeiten des Betroffenen erhalten, verbessert oder kompensiert. Das Ziel ist es, die Handlungsfähigkeit des Patienten in Alltag, Beruf und Freizeit zu erhalten oder wiederherzustellen.

 

Für folgende Indikationen können Schienen angepasst werden:

  • Posttraumatische Ruhigstellungen z.B. nach Frakturen 
  • Verletzungen der Strecksehnen
  • Verletzungen des Kapsel- Bandapparats
  • Immobilisation bei entzündlichen Prozessen und Arthrodesen
  • Arthrolysen, z.T. Tenolysen
  • Rhizarthrosen
  • Fehlstellungen
  • Dupuytrensche Kontraktur
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Kontrakturen
  • Paresen usw.